Unterschiede zwischen OP (Venen-Stripping) und salinen Krampfaderentfernung

Home / Krampfadernentfernung nach Dr. Rieger / Unterschiede zwischen OP (Venen-Stripping) und salinen Krampfaderentfernung

Unterschiede zwischen OP (Venen-Stripping) und salinen Krampfaderentfernung

Bei Stripping-OP werden die Krampfadern durch Einschnitte am Bein Stück für Stück mittels eine Babcock-Sonde herausgerissen. So können theoretisch auch die Nerven und Lymphgefäße bei dieser OP-Methode verletzt werden. Bei salinen Krampfaderentfernung wird nur eine hochkonzentrierte Kochsalzlösung in die Vene injiziert. Nerven und Lymphgefäße bleiben bei der salinen Krampfaderentfernung unberührt. Der Körper baut nur das störende Gewebe ab und lässt alle vitalen Strukturen unberührt. Das ist biologisch, sanft, heilend und nachhaltig.

Datenschutz
STRAMED - Eduard Strambrand, Besitzer: Eduard Strambrand (Firmensitz: Deutschland), würde gerne mit externen Diensten personenbezogene Daten verarbeiten. Dies ist für die Nutzung der Website nicht notwendig, ermöglicht aber eine noch engere Interaktion mit Ihnen. Falls gewünscht, treffen Sie bitte eine Auswahl:
Datenschutz
STRAMED - Eduard Strambrand, Besitzer: Eduard Strambrand (Firmensitz: Deutschland), würde gerne mit externen Diensten personenbezogene Daten verarbeiten. Dies ist für die Nutzung der Website nicht notwendig, ermöglicht aber eine noch engere Interaktion mit Ihnen. Falls gewünscht, treffen Sie bitte eine Auswahl: